STUDIUM

In völliger Freiheit und ohne ökonomische Zwänge die eigene Vision realisieren

Die Filmakademie Wien ist das Institut für Film und Fernsehen der staatlichen Universität für Musik und darstellende Kunst Wien – mdw und ist die einzige universitäre Ausbildungsstätte im Bereich Film in Österreich. Das Studium ist als dreijähriges Bakkalaureats- mit anschließendem zweijährigem Masterstudium (Bakkalaureus der Künste/Bakk.art bzw. Magister der Künste/Mag.art) aufgebaut, angeboten werden die Studienrichtungen:

Buch und Dramaturgie
Bildtechnik und Kamera
Produktion
Regie
Schnitt

sowie als Masterstudium:

Digital Art – Compositing.

Seit 2012 besteht an der Filmakademie Wien zusätzlich die Möglichkeit, das Fach

Medien- und Filmwissenschaft

als Schwerpunkt im Rahmen des Moduls zu belegen. In diesem Fach kann ebenso ein Doktoratsstudium absolviert werden. Zulassungsvoraussetzung hierfür ist der Abschluss eines wissenschaftlichen oder künstlerischen Diplom- bzw. Magister-/Masterstudiums.

Die Filmakademie Wien legt großen Wert auf eine fundierte Allgemeinausbildung in allen Fächern, Studierende aller Studienrichtungen werden deshalb in den ersten drei Semestern weitgehend gemeinsam unterrichtet. So hat jede/jeder Studierende die einzigartige Möglichkeit, gleich zu Beginn des Studiums Einblicke in die verschiedensten Bereiche des Filmherstellungsprozesses zu bekommen. Ab dem vierten Semester beginnt die intensive und individuelle Vorbereitung auf die Bachelor-Arbeit im zentralen künstlerischen Fach, zudem nun auch ein Modul (Zweitfach) gewählt werden muss. Ausserdem besteht die Möglichkeit, im Rahmen der freien Wahlfächer persönlichen Interessen nachzugehen.

Das Studium an der Filmakademie Wien wird unterstützt durch eine international einmalig große Anzahl von Praktika- und Übungsarbeiten, die im Rahmen der gemeinsamen und speziellen Studien absolviert werden. So werden jährlich an die 80 Filme mit einer Länge von 5 bis 30 Minuten von Studierenden hergestellt, Bachelorfilme werden oft schon im professionellen Umfeld in Zusammenarbeit mit Produktionsfirmen entwickelt und realisiert.