Später noch Wohin

Frisch eingezogen in der neuen WG, läuft die zurückhaltende Luise ihrer Mitbewohnerin Olivia zum ersten Mal über den Weg. Während die beiden einander unter dem Anschein betonter Coolness taxieren und das WG-Revier abstecken, schaukelt sich unter der Oberfläche der Konflikt unausgesprochen hoch. Später noch wohin erzählt die Geschichte einer subtilen Konkurrenzdynamik zwischen zwei Frauen und davon, dass man Menschen manchmal eben doch erst richtig kennenlernt, wenn man mit ihnen zusammen wohnt.  

Festivalteilnahmen

Der Film steht vor der Festivalverwertung.