Special

Von der Sprachlosigkeit zur Eloquenz

„In unserer Kultur fehlt ein adäquates Vokabular zur Beschreibung von Klangobjekten“, schreibt Barbara Flückiger in ihrem Standardwerk „Sound Design – Die virtuelle Klangwelt des Films“.

Magazin

Eine Socke kommt selten allein

Wohltemperiert ist ein Wort, das im Gespräch mit Henning Backhaus öfters fällt. Bei einem Musiker wäre das nicht weiter überraschend, aber dass ein Filmemacher es gebraucht, ist doch eher bemerkenswert.

IT’S 2019, BABY

Einblick in die quantitative medien- und filmwissenschaftliche Forschungsarbeit „Moving The Needle. Repräsentation und Darstellung von Gender und Diversität im österreichischen Spielfilm der Jahre 1997–2017“.

Festivals

Preise

2018/19: Eine Zwischenbilanz

Kurz vor der Sommerpause können wir eine erfreuliche Bilanz des Studienjahrs 2018/19 an der Filmakademie Wien ziehen – Im vergangenen Halbjahr erhielten unsere Studierenden…

Bewerben

Das Studium an der Filmakademie Wien ist ein Vollzeitstudium und als dreijähriges Bachelor- mit anschließendem zweijährigen Masterstudium aufgebaut.


Rabe Final green small

Bewerbung Bachelorstudien

Buch und Dramaturgie
Bildtechnik und Kamera
Produktion
Regie
Schnitt

Bewerbungsfrist: Mitte Februar 2017

Mehr Information

Rabe Final green small

Bewerbung Masterstudien

Buch und Dramaturgie
Bildtechnik und Kamera
Produktion
Regie
Schnitt
Digital Art – Compositing

Bewerbungsfrist: Anfang Mai 2017

Mehr Information

Rabe Final green small

PhD Studium

Film- und Medienwissenschaft

Zulassungsvoraussetzung ist der Abschluss eines wissenschaftlichen oder künstlerischen Diplom- bzw. Magister-/Masterstudiums.

Bewerbung: jederzeit

Mehr Information