Werkschau 2019

Filmstill aus "Topfpalmen"

Die Filmakademie Wien präsentiert von 19.-21. November 2019, heuer bereits zum fünften Mal, eine aktuelle Auswahl des filmischen Schaffens ihrer Studierenden.

An drei Abenden werden die neuesten Arbeiten, viele davon als exklusive Vorpremieren, im Gartenbaukino und im Stadtkino Wien auf großer Leinwand zu sehen sein. Die vielen Variationen des Kurzfilms, vom Spielfilm über Dokumentarfilm bis hin zur experimentellen Form, sind Ausdruck der Diversität der Studierenden und bieten dem Filmnachwuchs Projektionsfläche für ihre Visionen.

Eröffnet wird die Werkschau der Filmakademie Wien am 19. November im Gartenbaukino mit einer skurrilen Hochzeitsfeier, bei der nicht nur die Stimmung zu platzen droht, unheimlichen Kindern, die durch die Dunkelheit ziehen, weiblichem Begehren voll Irritationen und Peinlichkeiten und einer kontrabassspielenden Socke namens Ingbert.

Am 20. und 21. November erwarten das Publikum im Stadtkino Wien neue Filme, die erstmals im Kinos zu sehen sein werden, sowie Filme, die in diesem Jahr bereits internationale Premieren auf renommierten Festival gefeiert haben.

Die Filmakademie Wien freut sich auf inspirierende Begegnungen – nicht nur auf der Leinwand – und einen spannenden und kreativen Austausch mit dem Kinopublikum.

Eröffnungsgala:
Di., 19. Nov. 2019, 20 Uhr, Gartenbaukino
Werkschau: Mi.-Do., 20.-21. Nov. 2019, 18-24 Uhr, Stadtkino Wien

Programmdetails und Kartenreservierung ab Ende Oktober online

Eintritt zu allen Veranstaltungen frei!